Mensch & Hund
Startseite Über uns Aktivitäten 2014 Archiv Tagebuch Yvi Jana Jacky Regenbogenbrücke Rettungshundearbeit Therapiehundeeinsatz TEAM-Schule Mensch & Hund Gästebuch Links
Tagebuch:
Neuigkeiten rund um unser Rudel


Themen:
2013
    Dezember 2013
2014
    Januar 2014
    Februar 2014
    März 2014
    April 2014
    Mai 2014
    Juni 2014
    Juli 2014


Allgemein:
Kontakt
Impressum


Januar 2014



Nach oben

0 1 . 0 1 . 2 0 1 4   -   N E U J A H R S S C H W I M M E N   A M   P A A L   2 8 

Jacky berichtet:

Hurra, das neue Jahr ist da! - Wir Vierbeiner haben den Jahreswechsel gut überstanden. Uns Pudel macht die Knallerei ja überhaupt nichts aus und wir haben uns durchs Fenster mit Herrchen & Frauchen entspannt das Feuerwerk angesehen. Nur Jana mag die Silvesterknalerei überhaupt nicht und war gestresst.

Morgens ging es im Hause "Neptunus" erst einmal gemütlich ins neue Jahr. So sind wir erst mittags zum Strand aufgebrochen, um uns ein typisch niederländisches Spektakulum anzusehen: das alljährliche Neujahrsschwimmen in der Nordsee! Bei windigem und nur 5 Grad warmen Wetter stürtzten sich viele mutige Zweibeiner mit Geschrei am Paal 28 in die Fluten der Nordsee.

Anschließend bekamen wir Hunde eine tolle Strandwanderung am Paal 28 geboten. Mit anderen Hunden spielen, am Strand herumjagen, im Wasser plantschen, Möwen jagen,... - herrlich!

Vom Strand fuhren uns unsere Menschen zum Hafen Oudeschild, um dort noch ein wenig im Hafen und Jachthafen entlang zu bummeln. Da ich am Strand fleißig geplantscht hatte und mein Lockenfell noch nass war, bekam ich wieder mal mein neues Mäntelchen an, damit ich mich nicht erkälte. Ich habe mich an mein Mäntelchen gewöhnt, denn es ist schön kuschelig warm.

Zurück in unserem gemütlichen Ferienhaus "Neptunus" durften wir auf dem Sofa von unseren Erlebnisen der Strandwanderung träumen...



Nach oben

N E U J A H R   A M   S T R A N D - P A A L   2 8 



Nach oben

0 2 . 0 1 . 2 0 1 4   -   V O G E L P A R K   E U R E K A 

Jacky berichtet:

Morgens hat es geregnet, so starteten wir erst gegen Mittag zur Wanderung in den Dünenwald von de Koog. Hier durften wir nach Herzenslust toben und die Gegend Erkunden. Anschließend fuhren unsere Zweibeiner zum Vogelpark Eureka. Dort gibt es tolle Dekoartikel und exotische Blumen zu kaufen, eine sehr schöne Vogelausstellung und eine Raubvogelflugschau zu bewundern. Für uns Vierbeiner war der Zutritt verboten, so haben wir im Auto geschlummert, während unsere Menschen den Vogelpark erkundet haben. Unsere Menschen kamen ganz begeistert wieder zurück.

Zum Tagesabschluß sind wir Hunde noch mit unseren Menschen durch das Örtchen De Koog gebummelt...



Nach oben

V O G E L P A R K   E U R E K A ,   T E X E L 



Nach oben

0 3 . 0 1 . 2 0 1 4   -   L E T Z T E R   U R L A U B S T A G   A U F   T E X E L 

Jacky berichtet:

Frauchen hatt für unseren letzten Urlaubstag noch so einiges vor:
eine letzte Standwanderung am Leuchtturm, Einkaufen im Andenkenlädchen in De Cocksdorp, Fischessen am Hafen Oudeschild, Besuch des Geschäftes für Schiffsbedarf, Käse kaufen auf dem Hof Wezenspijk bei den Hoorn,...



Nach oben



Nach oben

0 4 . 0 1 . 2 0 1 4   -   A U F   W I E D E R S E H E N ,   T E X E L ! 

Jacky berichtet:

Nach einem gemütlichen gemeinsamen Urlaubsanschlußfrühstück wurde es etwas wuselig im Ferienhaus Neptunus:
alle Koffer wurden im Flur gestapelt, unsere Hundebetten eingerollt, unsere Hundenäpfe verpackt, alles Gepäck ins Auto verfrachtet und abschließend rollte das Putzkolonne noch durch das Ferienhaus. Unsere Menschen packten auch uns ins Auto und es gab noch eine kurze Abschlußwanderung durch den Dünenwald von De Koog. Dann ging es ab zur Teso-Texelfähre. Nun hieß es "Auf Wiedersehen, Texel!"
Die Überfahrt verlief ruhig und auch die Heimfahrt klappte zügig und ohne Staus vor Utrecht und Arnheim. Am späten Nachmittag kamen wir wieder zu Hause an.

Unsere 14 Tage Urlaub sind schnell vergangen aber wir haben sehr viel Schönes auf der Insel Texel erlebt
Weihnachten 2014 wird es wieder für 2 Wochen nach Texel gehen!!! - Unser Zweibeiner haben bereits "unser" Ferienhaus "Neptunus" wieder gebucht...



Nach oben

B I S   B A L D ,   T E X E L ! 

Leuchtturm Texel 



Nach oben

1 0 . 0 1 . 2 0 1 4 

Der Alltag hat uns wieder! - Unsere Zweibeiner müssen wieder fleißig tagsüber arbeiten gehen. Aber an den Nachmitagen gibt es immer einen schönen Waldspaziergang! Leider wird es immer gegen 17.00 Uhr dunkel und so könne wir noch nicht so viel unternehmen, aber jede Woche bleibt es jetzt schon ein wenig länger hell...



Nach oben

1 4 . 0 1 . 2 0 1 4 

Jacky berichtet:

Frauchen hat uns 3 Vierbeinern gelbe Leuchtwesten gekauft, damit wir abends und besonders im Wald besser sichtbar sind. Schließlich stöpern wir Vierbeiner auf unseren Spaziergängen immer viel frei herum und rennen auch viel durch das Unterholz. Die Westen sollen uns also auch vor Jägern schützen... - klar, haben wir unsere neuen Westen gleich bei einem Waldspaziergang im Rheder Prinzenbusch ausprobiert!



Nach oben

[Pluginfehler]

Nach oben

1 8 . 0 1 . 2 0 1 4 

Jacky berichtet:

Im Westmünsterland scheint die Sonne und so gab es heute die erste kleine Fahrradrunde von 5 km mit Frauchen. Es ging vorbei an Feldern, entlang der Bocholter Aa und ein kurzes Stück durch den Wald... - super!



Nach oben

1 9 . 0 1 . 2 0 1 4 

Jacky berichtet:

Bei fast herrlichem Frühlingswetter im Januar schwangen sich heute unsere beiden Zweibeiner zur 1. Fahrradtour aufs Fahrrad. Wir legten bei einem gemütlichem Reisetempo von 10-11 km/h trabend neben dem Fahrrad rund 15 km zurück. Natürlich gabs zur Hälfte der Strecke eine Pause am Textilmuseum in Bocholt. Frauchen hatte zu ersten Mal den Fahrradanhänger für Jana mitgenommen. Zum Ende der Radtour, als Jana so richtig schön müde wurde, hüpfte Jana freiwillig in den Hundeanhänger und ließ sich die letzten beiden Kilometer nach Hause ziehen. Yvi und ich waren noch recht fit. Zu Hause gab es dann ein leckeres Hundefressen, dann ging es für einige Stunden zum Schlafen in unsere gemütlichen Kuschelkörbchen. Bis zum Abend haben wir Vierbeiner uns nicht mehr gemuckt...

Da ich so super mit am Fahrrad laufe (na, so ab un zu ziehe ich noch was das Zeug hält), wird mich Frauchen Karin im Frühjahr zur Ausdauerprüfung (20 km neben Frauchen am Fahrrad traben, ntürlich mit 2 Pausen) anmelden... - also wird jetzt fleißig geübt und die Kondition aufgebaut.



Nach oben