Mensch & Hund
Startseite Über uns Aktivitäten 2014 Archiv Tagebuch Yvi Jana Jacky Regenbogenbrücke Rettungshundearbeit Therapiehundeeinsatz TEAM-Schule Mensch & Hund Gästebuch Links
Regenbogenbrücke:
Ilka, Bibo & Sunny Boy


Allgemein:
Kontakt
Impressum


Regenbogenbrücke

D I E   R E G E N B O G E N B R Ü C K E 



Es gibt eine Brücke, die den Himmel und die Erde verbindet.
Weil sie so viele Farben hat, nennt man sie die Regenbogenbrücke.
Auf der jenseitigen Seite der Brücke liegt ein wunderschönes Land
mit blühenden Wiesen, mit saftigem grünen Gras und traumhaften Wäldern.
Wenn ein geliebtes Tier die Erde für immer verlassen muß,
gelangt es zu diesem wundervollen Ort.
Dort gibt es immer reichlich zu fressen und zu trinken,
und das Wetter ist immer so schön und warm wie im Frühling.
Die alten Tiere werden dort wieder jung und die kranken Tiere wieder gesund.
Den ganzen Tag toben sie vergnügt zusammen herum.
Nur eines fehlt ihnen zu ihrem vollkommenen Glück:
Sie sind nicht mit ihren Menschen zusammen, die sie auf der Erde so geliebt haben.
So rennen und spielen sie jeden Tag miteinander,
bis eines Tages eines von ihnen plötzlich innehält und gespannt aufsieht.
Seine Nase nimmt Witterung auf, seine Ohren stellen sich auf,
und die Augen werden ganz groß.
Es tritt aus der Gruppe heraus und rennt dann los über das grüne Gras.
Es wird schneller und schneller, denn es hat Dich gesehen!
Und wenn Du und Dein geliebtes Tier sich treffen,
gibt es eine Wiedersehensfreude, die nicht enden will.
Du nimmst es in Deine Arme und hältst es fest umschlungen.
Dein Gesicht wird wieder und von ihm geküßt,
deine Hände streicheln über sein schönes weiches Fell,
und Du siehst endlich wieder in die Augen Deines geliebten Freundes,
der so lange aus Deinem Leben verschwunden war, aber niemals aus Deinem Herzen.
Dann überquert ihr gemeinsam die Regenbogenbrücke
und werdet von nun an niemals mehr getrennt sein.



Nach oben



Nach oben

S U N N Y   B O Y 


Black Sunny Boy fom the Silver Queen
(*03.01.1996 - †16.05.2011)
Rasse: Zwergpudel (DPK)


Ich war in den letzten Jahren der Hunde-Senior im Klümper-Hunderudel. Eigentlich war ich ja Herrchens Hund. Zwar hat Herrchen früher immer gesagt "Wenn ein Hund ins Haus kommt, ziehe ich aus!"; aber wie ihr seht: Herrchen ist immer noch da!

Herrchen Joachim ist ein ruhiger Zeitgenosse, frei nach dem Lebensmotte "Sport ist Mord!" In meinen jungen Jahren hat Karin es mal versucht, mich für das Agility zu begeistern, doch das war nicht so mein Ding. Mal eine Runde über den Agilityparcours drehen war o.k., auch einige Turniere habe ich mit Karin gelaufen, doch wurde ich nie ein begeisterter Sporthund. Ich bin halt ein richtiger "Sofapudel"! :-)
Daher habe ich mich schnell Joachim angeschlossen. Nichts ist schöner, als gemeinsam mit ihm auf dem Sofa zu sitzen und an Joachim`s Butterbrote mit zu knabbern, Fahrradfahren bitte nur im Fahrradkörbchen,...

Dann kam ich in das Seniorenalter, wurde herzkrank und leider auch auf beiden Augen blind. Aber ich hatte noch sehr viel Spaß am Leben und wurde täglich umsorgt- schließlich ist Frauchen ja Krankenschwester und sie hatte mich mit Tabletten prima eingestellt. So wanderte ich noch einige schöne Seniorenjahre durch den Garten, lag gemütlich in der Sonne und belagerte Herrchens Sofa! - Ja, hier konnte ich sorglos alt werden.

Mit 15,5 Jahren hieß es dann doch am 16.05.2011 Abschied von meinem Hunde-und Menschenrudel zu nehmen. Ganz ruhig bin ich beim Tierarzt in Herrchens Armen eingeschlafen. Ich liege nun neben meinen Zwergpudelfreunden Ilka und Bibo im Garten. Und hinter der Regenbogenbrücke warten schon Ilka und Bibo auf mich!


Sunny Boy, du wirst immer in unseren Herzen bleiben! Wir danken dir für die tollen und treuen Jahre mit dir!


 


Nach oben

S U N N Y   B O Y ` S   G A L E R I E 

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.


Nach oben

B I B O 


Black Delia from the Silver Queen
(*01.04.1998 - † 27.06.2009)
Zwergpudel (DPK)

Mit gerade mal 11 Jahren nach kurzer, schwerer Krankheit aus dem vollen Leben herausgerissen mussten wir unsere Zwergpudelhündin Bibo über die Regenbogenbrücke gehen lassen.

Bibo liebte das Bällchenspielen und Agility. Sie war mir viele Jahre ein toller und erfolgreicher Agilitypartner und siegte bei vielen Agility-Turnieren in der Kategorie Mini A3.

Aufgrund ihrer hervoragenden Nasenleistung wurde Bibo auch ein guter Rettungshund (Trümmer & Fläche). Besonders liebte sie auch die Gerätearbeit.

Bibo war die "Chefin" unserer vierbeinigen Staffelkameraden der DRV-RHS Westmünsterland und als unser "Staffelmaskottchen" immer besonders sowohl während der Rettungshundevorführungen als auch bei den Besuchen von Schulklassen bei den Kindern sehr beliebt.

Nun ruht Bibo neben Ilka und Sunny Boy an einem Ehrenplatz in unserem Garten und wir denken heute noch täglich an sie.

Bibo, ich werdendich nie vergessen und ich danke dir für die wunderbaren Jahre an meiner Seite!


 


Nach oben

B I B O ` S   G A L E R I E 

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.


Nach oben

I L K A 


Fee vom Purzelgarten
(*17.05.1991 - † 18.07.2008)

Ilka kam mit 4,5 Jahren als Examensgeschenk meiner Eltern zu mir und war mein erster eigener Hund. Mit Ilka lernte ich den Agilitysport kennen und wir erlebten gemeinsam viele schöne Trainingsstunden und Agility-Turniere. Ilka liebte das Bällchenspielen; nichts war schöner, als der gelben Filzkugel hinter her zu jagen.

Ilka war jahrelang die Rudelchefin von Sunny Boy, Bibo und Jana.
Nun ruht Ilka neben Bibo und Sunny Boy an einem Ehrenplatz in unserem Garten und wir denken heute noch täglich an sie.

Ilka, ich danke dir für viele tolle Jahre an meiner Seite!
Ich werden dich nie vergessen!


 


Nach oben

I L K A ` S   G A L E R I E 

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.


Nach oben