Mensch & Hund
Startseite Über uns Aktivitäten 2014 Archiv Tagebuch Yvi Jana Jacky Regenbogenbrücke Rettungshundearbeit Therapiehundeeinsatz TEAM-Schule Mensch & Hund Gästebuch Links
Yvi:
geprüfter Rettungshund & Therapiehund


Themen:
Tagebuch 2013
    Januar 2013
    Februar 2013
    März 2013
    April 2013
    Mai 2013
    Juni 2013
    Juli - Dezember 2013
Tagebuch 2012
    Januar 2012
    Februar 2012
    März 2012
    April 2012
    Mai 2012
    Juni 2012
    Juli 2012
    August 2012
    September 2012
    Oktober 2012
    November 2012
    Dezember 2012
Tagebuch 2011
    Januar 2011
    Februar 2011
    März 2011
    April 2011
    Mai 2011
    Juni 2011
    Juli 2011
    August 2011
    September 2011
    Oktober 2011
    November 2011
    Dezember 2011
Tagebuch 2010
    Januar 2010
    Februar 2010
    März 2010
    April 2010
    Mai 2010
    Juni 2010
    Juli 2010
    August 2010
    September 2010
    Oktober 2010
    November 2010
    Dezember 2010
Tagebuch 2009
    September 2009
    Oktober 2009
    November 2009
    Dezember 2009
Galerie
Ausbildungen
Prüfungen
    Meine Prüfungs-Urkunden!
Rettungshundegedicht


Allgemein:
Kontakt
Impressum


September 2011

0 1 . 0 9 . 2 0 1 1 

Urlaub daheim, mit Herrchen und Frauchen ist einfach herrlich: viele tolle Radtouren und Spaziergänge,...-super!



Nach oben

0 4 . 0 9 . 2 0 1 1 

Heute durfte Herrchen mal wieder auf uns aufpassen, denn unser Frauchen war zur DRV-Ausbilderprüfung zur DRV-Rettungshundestaffel Nordhessen nach Naumburg gefahren. Leider kam unser Frauchen abends ganz traurig nach Hause zurück und wurde von Herrchen getröstet, denn leider hat sie die Prüfung nicht bestanden (in allen Prüfungsfächern wie Erste Hilfe Mensch, Erste Hilfe Hund, Karte & Kompass, Grundlagen der Rettungshundeausbildung und Kynologie mussten mind. 75 % der zu erreichenden Punkte erreicht werden und das hat in Kynologie nicht ganz geklappt). So darf sie bei der nächsten Ausbilderprüfung noch einmal antreten. Dabei hatte sie in den letzten Wochen so viel gelernt und gelesen... - schade! - Na, vielleicht klappt es beim nächsten Mal!

Aber jetzt kann unser Frauchen erst einmal ihren Urlaub genießen, denn die Lernerei hat erst einmal Pause! ... und sie hat wieder mehr Zeit für uns Vierbeiner... ;-)



Nach oben

0 6 . 0 9 . 2 0 1 1 

Vormittags war das Wetter zwar windig aber trocken. So wurden unsere beiden Zweibeiner richtig fleißig: Herrchen wütete im Garten herum (Sträucher beschneiden,...) und Frauchen meisterte eine Auto-Innenreinigung, damit wir die nächsten Fahrten auch sauber fahren können. Und nach den vielen Aktionen der letzten Monate hatte unser Auto diese Grundreinigung auch dringend nötig!Wir durften derweil 5 Stunden im Garten toben und schöne Löcher buddeln... - Herrchen war von meiner kreativen Gartenarchitektur leider nicht so begeistert...

Nachmittags goss es leider in Strömen und so gab es einen gemütlichen Gammeltag für Mensch & Hund!



Nach oben

0 7 . 0 . 2 0 1 1 

Unterordnung, Gerätetraining & Verweisanzeigen auf "unserem" Hundeübungsplatz in Werth - das war das heutige Ausbildungsprogramm!

Im 1. Durchgang absolvierte ich eine schöne Unterordnung. Auch Jana kam an die Reihne und bekam ein Unterordnungstraining nach gem. PPO.

Anschließend ging es zum Gerätetrtaining: Hürden, Steg,... und Detachieren zu absolvieren machen einen Riesenspaß!



Nach oben

1 0 . 0 9 . 2 0 1 1 

Heute gab es mal wieder eine herrlcieh Fahrradtour mit Jana, Herrchen und Frauchen! - Super!



Nach oben

1 1 . 0 9 . 2 0 1 1 

Für heute stand ein Einsatzorientiertes Rettungshundetraining in einem großen, neuen Waldgebiet gemeinsam mit dem DLRG-OV Stadtlohn auf unserem Ausbildungsplan. Ich durfte heute zum 2. Mal an so einem Training teilnehmen! Schließlich soll auch ich ja bald zur Rettungshundeprüfung-Fläche vorgestellt werden...

Als erstes Team kämpften sich Jana & Karin mit Einsatzhelfer Kevin durch ihr großes Suchgebiet. Nach rund 30 Minuten waren alle 4 Versteckpersonen gefunden worden und das Suchgebiet konnte freigegeben werden. Für Jana war das heutige Training eine tolle Vorbereitung auf ihre Rettungshundeprüfung in 3 Wochen.

Frauchen und ich bildeten das 4. Suchhunde-Team. Heute bekam ich ein ca. 22.000 qm großes, teilweise sehr dicht bewachsenes Waldgebiet zum Absuchen. Obwohl Frauchen mich eigentlich zum Suchbeginn in eine andere Richtung angesetzt hatte, bog ich sofort links ab, suchte die linke Grundlienie selbständig ab und fand meine 1. Versteckperson recht zügig. - Frauchen war ganz erstaunt über mein selbständiges arbeiten! Auch der Start zur weiteren Suche klappte prima und ich suchte triebig und eigenständig, mit Frauchen im Rücken, das weitere Waldgebiet ab. Nach ca. 7 Minuten hatte ich die 2. Versteckperson gefunden. Herrchen & Frauchen waren mächtig stolz über meine Sucharbeit und Anzeigen. Ich bin auf besten Weg, ein guter Rettungshund zu werden!

Hier der Bericht & Fotos zum Training: Einsatzorientiertes Rettungshundetraining



Nach oben

1 4 . 0 9 . 2 0 1 1 

Unterordnung, Gerätetraining & Verweisanzeigen auf "unserem" Hundeübungsplatz in Werth standen heute mal wieder auf dem Ausbildungsplan. Dieses Mal kam jedes Mensch-hund-Team drei mal an die Reihe: Zuerst absolvierten alle Teams ihre Unterordnungs-trainingseinheit. Ich durchlief alle Stationen der IRO-E-Prüfungsordnung und frauchen war mit meinen Leistungen ganz zufrieden. Anschließend folgte das Gerätetraining, an das ich aber heute nicht so viel Lust hatte. In der 3. Runde ging es an die Verweisanzeigen. Frauchen ist ganz stolz, dass ich mittlerweile so lange bei der Versteckperson durchgehend verbelle, bis sie auch an der Versteckperson angekommen ist. Beim einsatzorientierten Training am vergangenen Sonntag klappte das auch schon prima!

Auch Jana ist für ihre Prüfung in 2 Wochen optimal vorbereitet: sowohl die Unterordnung als auch die Verweisanzeigen klappen fehlerfrei!



Nach oben

1 6 . 0 9 . 2 0 1 1 

Herrchen & Frauchen hatten heute frei. So gabe es nachmittags eine schöne Radrunde mit neuer Strecke über ca. 15 km mit 2 Pausen und Biergartenbesuchen. Super!!!



Nach oben

1 7 . 0 9 . 2 0 1 1   R E T T U N G S H U N D E - S U R V I V A L 

Heute fuhren Herrchen und Frauchen mit uns Vierbeinern zum Rettungshunde-Survival der Reddingshonden Groep Drenthe (NL).

Das war ein sehr aufregender Tag! Herrchen Joachim war heute mein Hundeführer und durfte viele neue Situationen mit mir meistern.

Eine ausführlichen Bericht findet ihr unter: Rettungshunde-Survival in den Niederlanden

Weitere tolle Fotos gibt es unter: Rettungshunde-Survival in Drenthe



Nach oben



Nach oben

1 8 . 0 9 . 2 0 1 1 

Nach dem gestrigen, ereignisreichen und anstrenenden Tag ging es heute zur Flächensuche in ein schönes Waldgebiet.
In der ersten Runde gab es gezogene Suchen und Verbellanzeigen, bis Frauchen auch an der Versteckperson angekommen ist.
In der zweiten Runde gab es eine Suche über 25.000 qm nach 1 Versteckperson. Auch dese absolvierte ich mit Bravour und fand meine Versteckperson in der letzten Suchecke.

Gut, dass Frauchen uns morgen einen Ruhetag verordnet hat...



Nach oben

2 1 . 0 9 . 2 0 1 1 

Unterordnung, Geräte & Verweisanzeigen auf "unserem" Hundeübungsplatz in Werth

Neben der Unterordnung (ich absolvierte eine aufmerksame Fußarbeit und auch sitz-platz-steh klappten gut, nur an der Ablageübung hatte ich heute nicht so rechte Lust und bin einmal aufgestanden) ging es auch über verschiedene Rettungshundegeräte, denn schließlich geht es ja bald zur Landesmeisterschaft für Rettungshunde-Teams nach Arnsberg...



Nach oben

2 4 . 0 9 . 2 0 1 1 

Flächensuche in einem Waldgebiet

Heute wurde nach einigen Trieb- und Motivationsanzeigen eine Suche über 25.000 qm nach 1 Versteckperson geboten. Dabei wurde sehr auf eine lang anhaltende Verbellanzeige wert gelegt. - Für mich doch keinb Problem! ;-)



Nach oben

K U R Z U R L A U B   I N   J E V E R ! 

Vom 29.09. - 03.10.2011 machte unser Rudel einen Kurzurlaub in Ostfriesland (Jever). Einmal wollten wir ans Meer, unsere Staffelkameraden der DRV-Rettungshundestaffel Ems-Jade e.V. besuchen und Jana sollte mit Frauchen ihre Rettungshundeprüfung laufen.

Der Kurzurlaub in Jever, bei herrlichstem Herbstwetter, war super und wir haben viele tolle Ausflüge unternommen!


Sowohl ein ausführlicher Bericht als auch schöne Fotos folgen in Kürze! - Frauchen ist derzeit ein wenig im Ausbildungsstress...



Nach oben

[Pluginfehler]

Nach oben