Mensch & Hund
Startseite Über uns Aktivitäten 2014 Archiv Tagebuch Yvi Jana Jacky Regenbogenbrücke Rettungshundearbeit Therapiehundeeinsatz TEAM-Schule Mensch & Hund Gästebuch Links
Yvi:
geprüfter Rettungshund & Therapiehund


Themen:
Tagebuch 2013
    Januar 2013
    Februar 2013
    März 2013
    April 2013
    Mai 2013
    Juni 2013
    Juli - Dezember 2013
Tagebuch 2012
    Januar 2012
    Februar 2012
    März 2012
    April 2012
    Mai 2012
    Juni 2012
    Juli 2012
    August 2012
    September 2012
    Oktober 2012
    November 2012
    Dezember 2012
Tagebuch 2011
    Januar 2011
    Februar 2011
    März 2011
    April 2011
    Mai 2011
    Juni 2011
    Juli 2011
    August 2011
    September 2011
    Oktober 2011
    November 2011
    Dezember 2011
Tagebuch 2010
    Januar 2010
    Februar 2010
    März 2010
    April 2010
    Mai 2010
    Juni 2010
    Juli 2010
    August 2010
    September 2010
    Oktober 2010
    November 2010
    Dezember 2010
Tagebuch 2009
    September 2009
    Oktober 2009
    November 2009
    Dezember 2009
Galerie
Ausbildungen
Prüfungen
    Meine Prüfungs-Urkunden!
Rettungshundegedicht


Allgemein:
Kontakt
Impressum


Mai 2010

0 4 . 0 5 . 2 0 1 0   I N   D E R   B L U M E N W I E S E 



Nach oben

0 7 . 0 5 . 2 0 1 0 


Heute feiere ich meinen 1. Geburtstag!



Nach oben



Nach oben

0 9 . 0 5 . 2 0 1 0 

Rettungshundetraining in der ehem. Kaserne Borken

Heute habe ich mein Frauchen mächtig frustriert: Nachdem ich schon am Dienstag bei der Unterordnung "vergessen" hatte, was Sitz und Platz mit Bleib ist (ich bin immer wieder begeistert hinter meinenem Frauchen hergelaufen, statt sitzen oder leigen zu bleiben), hatte ich heute wohl "vergessen" was suchen heißt.
Nach dem Ansatzritual ging ich erst einmal im Wald schnüffeln,... ich machte alles mögliche nur nicht suchen. "Back to the routs" war dann das Motto mit gezogenen Anzeigen. Na, zumindestens das klappte so einigermaßen...
Frauchens Begeisterung hielt sich somit heute stark in Grenzen. - So ist das halt schon mal, wenn Hund in die Pubertät kommt! :-)



Nach oben

1 6 . 0 5 . 2 0 1 0 

Gerätetraining und Anzeigen standen heute auf dem Trainingsplan!

Nach eifrigem Aufbauen der Geräte durch unhsere Zweibeiner konnte das training beginnen:

Nun galt es durch Tunnel zu laufen,. über eine Steg zu laufen, das begehen der Leiter zu erlernen, die Faßbrücke zu meistern, einige Hürden zu überspringen, die Wippe zu erobern,... - ganz schön aufregend!

Aber auch das Spielen mit Frauchen und gezogene Anzeigen wurden geübt.

Es war ein toller, abwechslungsreicher Trainingstag bei ordentlichen Windböen!



Nach oben

2 2 . - 2 4 . 0 5 . 2 0 1 0 

Rettungshundeworkshop der ASB-Rettungshundestaffel Bad Segeberg über Pfingsten.

Am Donnerstag wurden mal wieder die Taschen gepackt und alles, incl. meiner Schlafbox ins Auto verfrachtet.-Mittlerweile kenne ich Frauchens Packstress, denn das bedeutet: Wir reisen mal wieder in ein aufregendes Wochenende!

Die Fahrt dauerte 5,5 Stunden, davon haben wir 1,5 Stunden auf der A1 im Stau verbracht. Nach dieser langren Anreise kamen wir an unser Ziel: ein toller Campingplatz an einem großen See gelegen!

Frauchen hatte Jana und mich zu einem Trümmerworkshop angemeldet; der Beginn meiner Ausbildung zum Trümmersuchhund.

An den 3 Trainingstagen wurde in wechselnden Suchgebieten trainiert:
So absolvierte ich gezogenen Anzeigen und gezogene Suchen in
- Gebäuden einer ehem. Kaserne
- in dunklen Räumen und stockdunklen Kellern-das war anfangs etwas gruselig für mich
- zwischen Industrieanlagen, Baumaschienen,...
- auf einer Abrißhalde-das waren schon "richtige" Trümmer

Natürlich wurde ich vorher mit den neuen und fremden Bodenuntergründe und Lichtverhältnisse durch Begehungen vertraut gemacht.

Jana muste sofort richtig in den Trümmern suchen!-Und das machte sie mit Bravour!

Ach ja, frauchen hat an diesem Wochenende mit uns im Auto geschlafen.

Sonntag Aband ging es dann leider wieder heimwärts..., um 2:00 Uhr früh kamen wir müde wieder zu Hause an, denn am 25.10.2010 hatten wir einen Termin...



Nach oben

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.


Nach oben

2 5 . 0 5 . 2 0 1 0 

125 Jahre Freiwillige Feuerwehr Rhede

Beim heutigen Tag der offenen Tür der FW Feuerwehr Rhede war unsere Rettungshundestaffel mit einem Infostand vertreten.

Natürlich waren wir Fellnasen die Stars unseres Standes! - Mittlerweile sind wir Hunde trainierte und routinierte Streichelhunde. Vor allem Kinder lieben es und zu streicheln und mit Leckerchen zu verwöhnen.



Nach oben

3 0 . 0 5 . 2 0 1 0 

Rettungshundetraining in der ehem. Kaserne in Borken

Heute standen erst einmal Anzeigen und gezogene Anzeigen im Wald auf meinem Trainingsplan. Frauchen freute sich, dass ich heute wieder zuverlässig gearbeitet habe.

Beim 2. Durchgang haben wir den Aufbau einer Witterungsanzeige begonnen. Menschen sind manchmal schon komisch: da versteckte sich jemand in einem Kasten und von Anzeige zu Anzeige wurde die Türe immer mehr angelehnt, bis sie fast verschlosen war. Lernziel: Menschliche Witterung anzeigen, auch wenn Hund den Menschen nicht direkt sehen kann.



Nach oben